Akustik Café -------------------------- Akustik Gitarren und mehr...
Akustik Café--------------------------Akustik Gitarren und mehr...

Eastman

Eine absolute Ausnahmefirma. Eastman Gitarren, Mandolinen, Banjos u.v.m. werden in China gebaut. Jedoch hat diese Firma nichts mit den üblichen Fernost-Billigherstellern zu tun, sondern ist eine Manufaktur mit Ursprung klassischer Instrumentenbau, in der mit hohem handwerklichem Aufwand und ultimativem Können Interpretationen amerikanischer Klassiker und auf traditionellen Gitarrenbau basierende eigene Modelle gebaut werden. Das ganze findet auf einem so hohen Niveau statt, dass weitgehend nicht mehr von „Kopien“ geredet werden kann, denn man würde meiner Ansicht nach damit dem Hersteller nicht gerecht werden.

 

Überraschend ist für mich immer wieder mit welcher Hingabe und Sinn für Details Eastman Instrumente gebaut werden. So ist es bei diesem Hersteller schon stoische Normalität dass Lackierungen ausnehmend plastisch und geschmackvoll ausgeführt sind (sehr schön zu sehen zB. bei diversen Sunbursts oder der schwarzen T486), Einstellungen perfekt sind, die optimale Aufstellungen von zB. Stegen (auf Mandolinen und Jazzgitarren) und man immer wieder von wundervollen Holzmaserungen fast schon geblendet wird-und das sind nur ein paar wenige Beispiele.

Das alles sind Feinheiten, die sich weit oberhalb des üblichen Standards bewegen-als Instrumentenhändler kann man ein Lied davon singen-oft genug gilt es sonst gerade gelieferte Instrumente nachzuarbeiten...!

 

Hier wird deutlich, dass sich der Hersteller seinen Qualitätsstandard aus dem Geigenbau erhalten hat-ein Punkt, der auch immer wieder bei vielen Modellen mit gewölbten oder geschnitzten Elementen offensichtlich ist (ua. Decken der Jazzgitarren, Mandos, SB59er,...).

Dies geht bis hin zu Schellack-Lackierungen (zB. bei den Vintage-SB59ern).

 

Interessant und ungewöhnlich ist außerdem die erfreuliche Tatsache, dass Eastman seine Qualitätsstandards bei all seinen Serien konsequent zu Grunde legt, wodurch preisunabhängig immer die selbe kompromisslose Umsetzung aller Eastman Instrumente stattfindet.

 

Was viele in Europa nicht wissen ist die Tatsache, dass viele anspruchsvolle US- Musiker Eastman Instrumente aller Sparten für ihre Musik entdeckt haben. Eine kleine Liste hierzu:

Jon Herington (Steely Dan / Iconic Band)-T 185 Semi Hollow Guitar

Ray Benson (Asleep at the Wheel / Ray Benson Band)- T 486RB Semi Hollow Guitar

Nels Cline (Wilco)- MD804 Mandocello

Darüber Hinaus noch Musiker und ganze Bands, die in Deutschland weniger bekannt sind, in der US-Szene jedoch durchaus eine Rolle spielen:

Jonathan Wilson, Erika Wennerstrom&Kyleen, Tom V.Ray, Dirk Powell, Craig Bartock, Brett Simons, Neal Casal, Jennie Vee, The Common Linnets,

und nicht zu vergessen einen im Donautal recht bekannten Künstler: Gordon November
 

Schaut euch auf auf Youtube die "Eastman guitar workshop" Clips an die vom Importeur dort gedreht wurden.

 

www.eastmanguitars.com

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Akustik Cafe