Akustik Cafe
Akustik Cafe

Der Umbaureport

9.September 2014: Hmmja, das ist also der anfängliche Blick von der anderen Strassenseite auf den zukünftigen Laden. Aufregendes ist nicht zu sehen, eher könnte man sagen es sieht noch sehr besch...bescheiden aus...aber: das wird sich definitiv ändern!

Innen sieht es auch nicht besser aus!

Doch der Blick nach draussen lässt schon eher etwas Atmosphäre erahnen...

Bevor hier edle Gitarren einziehen und kulinarische Düfte herrschen dürfen bedarf es Profiequipment um diesen erbärmlichen Zustand zu ändern. So was wie das hier...

...oder dieser da.

Der da wird`s schon richten, oder besser doch nicht, nein, er darf nur helfen denn hier müssen die Profis ran, so Typen wie der...

...Thomas-da fliegt das olle Brett weg wie nix! Oder der...

...Chris-die Decke ist so gut wie unten!

Da wird "richtig g´schaffet"

und gewuchtet.

und eine Zeit lang sieht es so aus als herrsche das pure Chaos...

...und nichts als das Chaos. Doch dann plötzlich lichten sich die Staubwolken und der ganze rausgerissene Mist liegt auf einem grossen Haufen.

Und hier sollen wirklich irgendwann einmal Leckereien entstehen?

 

Damit diese unglaublichen Kräfte optimal gebündelt werden taucht der Chef-Profi Andreas auf, wie ein Jedi Ritter mit seinem magischen Laserschwert, äh,-Messgerät.

Mit viel Dreck geht dieser erste Tag für die wahrlich einer guten Dusche bedürftigen Kämpfer zu Ende. Es geht weiter und weiter und w...

Stand 16.9.:

Alles was raus musste für eine neue Aufbaubasis ist draussen, auch die einengenden Zwischenwände. Sehr schön ist nun der neue Durchblick vom vorderen aufs hintere Schaufenster. Nun ist der Raum viel heller, da von beiden Seiten Tageslicht einfällt.

Demnächst werden hier von den Profis umfassende Wiederaufbauarbeiten ausgeführt. Die werden dann auch aufpassen, dass der Typ mit der Makita nix falsch macht...

Bilder und News folgen!

24.9.: konspiratives Treffen der Häuptlinge (Heike und der Typ mit der Makita...) mit Lasermeßgerät-Andy. Da werden rauchende Köpfe tief in geheimnisvolle Pläne gesteckt, Unmengen von Kaffee und Butterbrezeln vertilgt und es fallen so magische Worte wie "Bodenbelag", "Elektrik", "Holzoberflächen", "Beleuchtung", "Bestuhlung", "Stromkreise" und und und...

Ach ja-das wichtigste Wort lautet "Zeitplan"...

Stand 15.10.:

 

Der Häuptling (das ist der mit der Makita) betätigt sich als Aufreisser und hinterlässt bodenlose Verhältnisse.

...zum Glück kommt eine illustre Schar echter Krieger und übernimmt den Kampf-hier also Mitglieder des derzeitigen Akustik Cafe Teams. Der Ton ist rauh und herzlich und die Stimmung ist gut.

Akustik Cafe wird seinem Anspruch schon fast gerecht: zwar ist der Kaffee noch "2 go" und die leckeren Snacks sind vom Metzger an der Ecke, aber hier wird schon hochwertiges Instrumentarium virtuos bedient. Dabei kommt auch die Akustik voll zur Geltung-es ist schlicht höllenlaut...  

Auch das sonstige Niveau stimmt: gediegenes, anspruchsvolles Ambiente....

...und gesunde Luft....

...fördern den Spass an sportlicher Betätigung ungemein.

 

Der Satz des Tages: "Wo soll i denn do was wie nabaua?" Doch, wie das bei Profis nunmal (zum Glück) so ist, war die Lösung kreativ und schnell gefunden!

Stand 10.11.:

 

aaaaah, eine Decke...

...und gespachtelte Wände, oh...

...es sieht doch so aus als gehe es voran

oder wie seht ihr das?

Ohje, der schon wieder!

Diesmal zum Glück mit deutlich ungefährlicherem Werkzeug.

Was er wohl damit vor hat?

Alle legen sich voll ins Zeug, denn so langsam wird`s Zeit das Akustik Cafe zu eröffnen...eröffnen...ERÖFFNEN !!!!

Jetzt ist auch klar was der Typ mit dem Farbroller macht: er bringt die Weißheit! Und die Wirkung ist frappierend, denn zum ersten mal wird die Einrichtung des Akustik Cafe nicht nur von Staub und Dreck bestimmt...

...und das Holz ist auch schon da!

boah, sieht echt gut aus, alle staunen.

Und noch mehr Holz-schee!

So langsam wird`s gemütlich

und Kaffee gibt`s auch schon wieder

...da kann nun wirklich nix mehr schief gehen, denn der Stefan legt die Wasserwage an.

Stand 2.12.:

also wenn man nun in den Laden kommt und nach rechts schaut...

...und nach links schaut...

...uiii!

...da hinten, sind das nicht!?...

...aber erst mal rechts um die Ecke geschaut, uiuiii!

Wo ist denn der ganze Dreck hin?

...doch das sind...das sind GITARREN!

Fazit: der Umbau ist so gut wie fertig und somit der Umbaureport abgeschlossen.

Wir werden demnächst für euch eröffnen ,ERÖFFNEN!

 

Dauersammlung für die UNO Flüchtlingshilfe

Angesichts der Lage haben wir uns entschlossen eine Spendenkasse für die UNO Flüchtlingshilfe UNHCR aufzustellen.

ACHTUNG!!

Unsere Öffnungszeiten

Montag, Dienstag11:30 - 18:00
Donnerstag11:30 - 22:00
Freitag10:30 - 00:00
Samstag11:00 - 14:00
Mittwoch und Sonntag geschlossen. Bei Interesse an einer Gitarre kann auch telefonisch einen Termin außerhalb der Geschäftszeiten verabredet werden. Für diesen Fall ist Bernie unter 0152/53891056 zu erreichen.

An Wochenenden an denen Konzerte stattfinden (siehe Veranstaltungen/...) haben wir  am Tag der Veranstaltung durchgehend bis Open End geöffnet!

Hier findet ihr uns:

Akustik Cafe
Oberamteistr. 17
78532 Tuttlingen

Kontakt

Ruft einfach an unter :

+49 152 / 538 910 56 (Bernie)

0176 / 64415746

(Heike)
 

E-Mail: info@akustik-cafe.de

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Akustik Cafe