Akustik Cafe
Akustik Cafe

Das ging ab

Das Akustik Cafe wird immer mehr Treffpunkt von Musikliebhabern, Interesssierten oder schlicht von Menschen, die einfach die Seele baumeln lassen wollen.

Immer öfter treffen sich bei uns Musiker, die mit Begeisterung und sehr zur Freude der anderen Gäste die Bühne erobern. So entsteht eine spontane abwechslungreiche Atmosphäre, die ganz der ursprünglichen Idee der Inspiration entspricht.


 

Hier wird sehr viel Energie und Leidenschaft umgesetzt, dabei flirren die Gedanken, schwirren die Töne, wird die "Message" textlich ausgedrückt oder schlicht tonal oder instrumental fette Nägel reingehauen, denn es geht um etwas sehr wichtiges:


 

MUSIK und LEBEN


 

Hier also eine Galerie mit bleibenden Eindrücken von dem was im Bistro und vorallem auf unseren "Brettern die die Welt bedeuten" alles schon passierte:


 


 

26.05.2017

Die KellerFunKerle

 

Jazz und Funk und jede Menge Fun gab`s mit den "Kerlen", die noch durch 2 Vokalisten (mit dem einzigen "Mädels"-Faktor) unterstützt wurden.

Wie auch immer zeigten sie eindrücklich, dass Jazz sehr viel mit ansteckendem Feeling zu tun hat und gefunkt hats dabei auch ordentlich.

Treibende Drums, knackige Grooves und Soli sowie stimmungsvoller Gesamtsound-hier passte einfach alles.

Das Niveau war dabei erstaunlich hoch!

Nicht ohne Grund gehört jeder der Mitwirkenden in der Region zur Creme de la Creme, ewas nicht bedeutete, daß hier unnahbare "Supermusiker" am Start waren. Neid die "KellerFunKerle" sind sind die lockere Truppe, von denen jeder auch sehr gerne in verschiedenen Formationen gesehen wird-ua. zB. beim "Bowmore RockandBluesDesaster"...

 

Bei soviel sympathischem Auftreten gabs heftigen, begeisterten Applaus vom teilweise recht verdutzten Publikum-viele konnten kaum glauben mit wieviel Niveau und spielerischem Drive auch schwierige Stücke gerade auf sie herabregneten...!

Es "funkt" aus dem Keller...
...mit sattem Gebläse...
....gefühlvollen Piano Klängen....
und aus voller (Gold-) Kehle!

18.03.2017

Green Trees&Coffee

...es ging am Samstag gleich weiter mit dem Akustik Cafe Musikwochenende: "Makurugu" und seine Mitstreiter eröffneten den Angriff auf unsere Sinne mit ihrer mitreisenden Art ihre Songs darzubieten. Das Ganze spielte sich höchst unterhaltsam zwischen Cabaret und Irish Folk Klängen ab, wobei auch allerlei sltsames Instrumentarium gekonnt zum Einsatz kam. Ohne Zweifel-Makurugu hielt uns den Spiegel vor und pendelte gekonnt zwischen humanistischer Botschaft und beissendem surrealem Witz.

Auffällig waren auch die schön gesetzten mehrstimmigen Chorgesänge der Formation aus dem Züricher Umfeld.

 

Zum besseren Verständnis wurden die Ansagen in fröhlich zerhacktem Hochdeutsch präsentiert und kleine Booklets mit Textübersetzungen ausgelegt.

 

Das Publikum schloss die sympathische schweizer Truppe schnell ins Herz  und gab so viel verdienten Applaus, daß die Musiker von Green Trees&Coffee gerne wieder kommen möchten...

Green Trees&Coffee-alles andere als Schweizer Käse!
Engagiert und hochmusikalisch...
...knarzbassig
...schrill seltsam
..."akkoordeonesk"...
...brachten sie uns "die Flötentöne bei"!

17.03.2017 Bob Perry, Karl Koch und Bernie Gail

Oh, das war die Premiere dieser neuen Band, die so neu ist, daß ein Name erst noch gefunden werden muss.

Doch hoffentlich hält sie noch lange, denn es war ein wahres Fest des Rock´n Roll das an diesem Freitag statt fand!

Der Boden bebte und die Luft flirrte, das Publikum badete in fetten Grooves, bebenden Bässen und schneidenden Gitarrensoli-und im eigenen Schweiss, denn "abhotten" war angesagt. Bob und Bernie sind alte Routiniers und ihre elektrifizierende Art Blues und Rock zu zelebrieren ist im Cafe schon legendär-berüchtigt. Dass Karl Koch einen so lebendigen feinen und doch enorm druckvollen Rythmusteppich vom allerfeinsten darunterzaubert war schon sagenhaft. Der ganze Sound ging plötzlich zusammen wie aus einem Guss und pulsierte enorm.

Das riss die Anwesenden förmlich mit und es gab kein Halten mehr-es kam Bewegung in die Menge und zwischen den Songs gab es exstatische Begeisterungsbekundungen.

 

Bei so viel Druck lösten sich sogar die Schrauben der Lampengläser....

Keine Frage: die drei werden bleiben!

 

...mit neuer Mitte
Tuba-Bob
Bernie in bekannter Pose...
Karl Koch-Mr.Drums!

Dauersammlung für die UNO Flüchtlingshilfe

Angesichts der Lage haben wir uns entschlossen eine Spendenkasse für die UNO Flüchtlingshilfe UNHCR aufzustellen.

ACHTUNG!!

Unsere Öffnungszeiten

Montag, Dienstag11:30 - 18:00
Donnerstag11:30 - 22:00
Freitag10:30 - 00:00
Samstag11:00 - 14:00
Mittwoch und Sonntag geschlossen. Bei Interesse an einer Gitarre kann auch telefonisch einen Termin außerhalb der Geschäftszeiten verabredet werden. Für diesen Fall ist Bernie unter 0152/53891056 zu erreichen.

An Wochenenden an denen Konzerte stattfinden (siehe Veranstaltungen/...) haben wir  am Tag der Veranstaltung durchgehend bis Open End geöffnet!

Hier findet ihr uns:

Akustik Cafe
Oberamteistr. 17
78532 Tuttlingen

Kontakt

Ruft einfach an unter :

+49 152 / 538 910 56 (Bernie)

0176 / 64415746

(Heike)
 

E-Mail: info@akustik-cafe.de

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Akustik Cafe